Rückblick Sportlerball 2019

Am Samstag den 09.02.2019 veranstaltete der Herdwanger Sportverein seinen traditionellen Sportlerball mit buntem Programm und großer Tombola.

 

Gleich nach Hallenöffnung um 19.00 strömten die Besucher in die Halle, so dass  wir noch vor Programmbeginn noch weitere Tische und Bänke aufstellen mussten, damit alle Besucher einen Sitzplatz fanden.

Unser bestens aufgelegter Moderator Roberto Blanko alias Ruben Riebsamen verkündete das Motto: "ein bisschen Spaß muss sein!" und führte wieder einmal gekonnt witzig durch das Programm und heizte die Stimmung schon zu Beginn ordentlich an.

 

Gleich zu Beginn wirbelten die heißen Feger der 1. Mannschaft mit ihren durchtrainierten Körper über das Parkett, bevor Rainer Kohler als Sanitäter mit klinischer Erfahrung das neue Brechzentrum einweihte. Dass unsere SG mit dem SV Großschönach funktioniert, kann man daran erkennen, dass nun schon zum wiederholten male die Gruppe Zickenalarm aus Großschönach das Programm des Herdwanger Sportlerball mit ihrer diesjährigen Nummer „Reise durch den Orient“ bereichert.

 

Man kann auch sehen, dass es um unseren Nachwuchs gut bestellt ist, denn auch die A.-Jugend als akrobatische Cowboy und Indianer und die Pink Panthers als Miss Bombastic begeisterten das Publikum mit ihren Auftritten.

Kreativität und Improvisationskunst zeichnet das Team der 2.Mannschaft aus, die das Märchen „Der Froschkönig“ auf genial lustige Art interpretierte. Die AH rockte mit der „Queen“ als „Royal Guardians“ über die Bühne und zum Abschluss tanzten Herdwangens „Greatest Schow-women“ ( Gruppe Baumann/Schweizer) in gewohnt professioneller Manier über die Bühne.

 

Anschließend an das Programm sorgten die Blue Bears für Tanzmusik zu der bis in den frühen Sonntagmorgen getanzt werden konnte. Nach dem Programm gab es dann auch wieder die begehrten Lose für die Tombola zu kaufen. 1000 Preise gespendet von fast 150 Spendern mussten vom bewährten Tombolateam um Thaddäus Saub innerhalb kürzester Zeit an den Mann oder die Frau gebracht werden. Der Hauptpreis, ein Bürostuhl der Firma Klöber, gesponsort vom Premium-Sponsor Thaddäus Saub, vom Allfinanz-Generali Büro in Alberweiler, gewann Ilona Blocher aus Heggelbach.  

 

Wir von der Vorstandschaft möchten uns bei allen Besuchern für ihr zahlreiches Erscheinen bedanken ! Dass die Halle so voll war in diesem Jahr ist ein Beweis dafür, dass sich die vielen Stunden Proben und Vorbereitung aller Beteiligten gelohnt hat. An dieser Stelle möchten wir es auch nicht versäumen, allen Akteuren, allen die im Service und beim Aufbau tätig waren herzlich zu danken. Ebenso natürlich auch den vielen Spendern zur Tombola, Ohne euch alle wäre ein solcher Erfolg nicht möglich.

 

Weitere Impression findet Ihr in unserer Bildergalerie.